Unser Leitbild

Wir wissen um die Bedeutung einer guten Ausbildung und wollen unsere Schülerinnen und Schüler praktisch und realistisch auf Berufssituationen und damit verbundene Anforderungen vorbereiten.

Wir streben ein positives Lernklima an, das auf die Bedürfnisse der uns anvertrauten jungen Menschen eingeht: Motivation, Freude, Kreativität und Interessenförderung stehen im Mittelpunkt unserer Unterrichtsarbeit.

Wir stellen Qualität vor Quantität und vermitteln zukunftsorientierte Schlüsselqualifikationen in allgemeinbildenden und berufsspezifischen Fächern.

 

Unsere Ausbildungsziele "KOMMUNIKATIV – STARK - PRAXISFIT" umfassen:

  • intellektuelle und soziale Flexibilität
  • autonomes Denken und  sprachliche Wendigkeit
  • Kreativität und  Kooperationsfähigkeit 

 

Qualitätskriterien unseres pädagogischen Wirkens

Selbstkompetenz und Leistungsfreude

Wir ermöglichen Selbstkompetenz, wo Eigeninitiative, selbstständiges Arbeiten und Freude an der eigenen Leistung im Vordergrund stehen. Selbstkompetenz umfasst auch Kritikfähigkeit. Wir unterstützen kritisches Denken -  individuelle Meinungsbildung und Autonomie sind gefragt. Der hohe Anteil an musisch-kreativen Fächern bereitet einerseits auf die berufliche Praxis vor, fördert andererseits die Persönlichkeitsentwicklung und die Fähigkeit zur kreativen Problemlösung und gibt Raum zur Selbstverwirklichung. Durch den  persönlichen Umgang von Lehrkräften mit  Schülerinnen und Schülern in differenzierten Unterrichtssettings  erreichen unsere Absolventinnen und Absolventen ein hohes Leistungsniveau. Dies ermöglicht sowohl im pädagogischen Bereich, als auch in vielen anderen Berufsfeldern erfolgreich zu sein.

 

Menschlichkeit und Wertschätzung

Wertschätzung und Achtsamkeit haben bei uns einen zentralen Stellenwert. Sie dienen als Basis für einen positiven Umgang miteinander. Sozialkompetenz ist gekennzeichnet durch gegenseitigen Respekt, Offenheit im Umgang miteinander und gegenüber Neuem. In einer Atmosphäre von Fairness, Toleranz und Vertrauen können Schülerinnen und Schüler  ihre persönlichen Stärken entdecken und in der Teamarbeit verwirklichen. Menschlichkeit und Diversität  leben wir in unserem Alltag, in der Schule, in den Krippen, Kindergärten und Horten. Erfahrungen in den Praxisstätten führen zu Reflexion eigener Verhaltensweisen und tragen zur persönlichen Weiterentwicklung unserer Schülerinnen und Schüler bei.