Erasmus + Mobilitätsprojekt Berlin – 5.Klasse Bafep 3.Modul Kolleg

Von 13.Okt.2018 bis 26.Okt.2018 verbrachten 31 Schülerinnen/Schüler und Studierende der BAFEP Wiener Neustadt ein transnationales Berufspraktikum im Rahmen des Erasmus+ Mobilitätsprogrammes. Projektthema: Ein länderspezifischer Vergleich von Transitionskompetenzen und Modellen im Kontext der Mehrsprachigkeit: Möglichkeiten und Chancen spezieller Rahmenbedingungen zur sprachlichen Förderung am Übergang vom Kindergarten in die Grundschule. Zielsetzung war, durch das 2-wöchige transnationale Berufspraktikum in Berliner Kindertagesstätten die berufliche Ausbildung sowie Sach-, Handlungs-, Sozial- und Selbstkompetenz entscheidend zu verbessern, indem die Schülerinnen/Schüler und Studierenden insgesamt 50 Stunden in den Arbeitsalltag einer Kindertagesstätte (=KITA) integriert waren und unterschiedliche pädagogische Schwerpunktsetzungen erlebten. Neben der beruflichen Weiterqualifikation gab es ein breites Angebot an Kunst- und Kulturbegegnung, welches sehr interessiert wahrgenommen wurde. Projektorganisation: AV OSR Martina Stollhof /Mag. Andrea Graggaber/VL Sandra Hollub

Weihnachtskarten-Workshop der BA5

Um weihnachtliche Motive drehte sich alles im Kreativatelier des Dom Museum Wien. Die BE-Gruppe der 5BA experimentierte vor Ort mit der Drucktechnik Monotypie, bei der nicht zuletzt der Zufall zu eindrucksvollen Ergebnissen führte.

Augenmaß gefragt

Nur Schauen war erlaubt beim Schätzen der Anzahl von Knöpfen in einem großen, verschlossenen Glas, das den Info-Stand der Modeschule Wiener Neustadt bei der Berufsinformationsmesse in der Arena Nova zierte. Dem/Der Gewinner*in des Schätzspiels winkte ein elegantes Jäckchen aus einer aktuellen Schwarz-Weiß-Kollektion. Selina Kallinger aus Neckenmarkt hatte das nötige Augenmaß und freute sich über ihren Gewinn, den sie im Rahmen der Tage der offenen Tür abholte. Direktorin HR Mag. Anneliese Buxbaum und Fachvorständin StR Sabine Wallinger gratulierten herzlich.

Businessknigge und Businessoutfit - Workshops mit HLM-Absolventin

Doris Lackner-Schatek betreibt nicht nur ein erfolgreiches Atelier in Katzelsdorf, sie ist auch schon seit vielen Jahren als Unternehmensberaterin tätig. Am 21. und 22. November besuchte sie ihre "alte" Schule und ermöglichte dabei den Schülerinnen und Schülern der Fachschule von ihrem Know-How zu profitieren. Es gab zweistündige Workshops zum Thema "Stil- und Benimmregeln im Business-Kontext", von denen die Schülerinnen vieles an Neuem mitnehmen konnten.

FAIRTRADE - Südwind als Projektauftraggeber

Unsere Schule ist eine Global Action School - eine Schule, die globales Denken und globale Themen in den Unterricht holt und Bewusstsein für globale Zusammenhänge schaffen möchte. Seit 2009 ist die Modeschule Wiener Neustadt Teil des nachhaltigen Schulnetzwerks, das von Südwind NÖ betreut wird. Heuer unterstützt Südwind NÖ die Modeschule auch als Projektauftraggeber einer Kollektion im Rahmen einer Diplomarbeit. Darum präsentierten Katharina Scheibstock, Aylin Yilmaz und Esra Selamet anlässlich der 35 Jahr-Feier von Südwind und Weltladen in Wiener Neustadt ihr Projekt und machten Werbung für ihren Projektblog "Our Fair Journey" (DPAFairtrade.jmdofree.com), in dem sie ihre Follower über die Fortschritte des Mode-Projekts auf dem Laufenden halten.