Information der Schulleitung

Liebe Schülerinnen und liebe Schüler, sehr geehrte Studierende!

Aufgrund der COVID-19 Krise und den damit verbundenen Maßnahmen bleibt die schulische Fernlehre auch nach den Osterferien zumindest den April über aufrecht. Wir konnten in den letzten drei Wochen schon einige Erfahrungen damit sammeln und es hat zum Glück weitestgehend sehr gut funktioniert.

Neben der Wiederholung und Festigung bereits durchgenommenen Lernstoffs darf nach den Osterferien auch neuer Lehrstoff in Form von Distance Learning vermittelt werden.

Unser Lehrerinnen- und Lehrerteam wird dafür Sorge tragen, dass unsere Schülerinnen und Schüler durch die Arbeitsaufträge hinreichend gefordert werden, dass eine Überforderung aber auf jeden Fall vermieden wird.

Es finden bis auf Weiteres keine Leistungsfeststellungen statt. Die im Rahmen der Überbrückungsphase erbrachten Leistungen fließen als Mitarbeit in die Semester- bzw. Jahresbeurteilung mit ein.

Wir bemühen uns sehr, dass alle unsere Schülerinnen und Schüler dieses außergewöhnliche Schuljahr erfolgreich absolvieren können.

Alle Kolleginnen und Kollegen werden weiterhin jede Woche zu bestimmten Zeiten allen ihren Klassen für Anfragen und Hilfestellungen telefonisch und/oder per Mail zur Verfügung stehen. Alle Zeiten, wann Ihre Lehrerinnen/Ihre Lehrer für Sie erreichbar sind, stehen auf WebUntis. Die Direktion und das Sekretariat sind über Mail und Telefon erreichbar.

Alle Informationen, die die Schule vom Ministerium oder der Bildungsdirektion bekommt und für Sie von Relevanz sind, werden Ihnen ihre Klassenvorstände bzw. Studienkoordinatoren per Mail übermitteln.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien trotz allem frohe Ostern, die nötige Geduld und Ausdauer und vor allem natürlich Gesundheit!

Wir sind bereits ein gutes Stück dieses anstrengenden Weges gegangen und werden auch den Rest noch gut schaffen!

Mit den besten Wünschen

Mag. Anneliese Buxbaum

Schulleiterin

Information der Schulleitung

Liebe Schülerinnen und liebe Schüler, sehr geehrte Studierende!

Die Maßnahmen, die von der Bundesregierung gesetzt wurden und noch gesetzt werden, dienen vor allem dazu, jene zu schützen, die ein höheres Risiko haben, schwer am Coronavirus zu erkranken.

Die Maßnahmen können allerdings nur dann ihre volle Wirkung erzielen und erfolgreich sein, wenn wir alle gemeinsam an einem Strang ziehen. Mit der Entscheidung, persönliche Kontakte bewusst zu reduzieren, leisten Sie einen wertvollen Beitrag, damit die Menschen in Ihrem persönlichen Umfeld gesund bleiben.

Bis zum Beginn der Osterferien wird es keinen regulären Unterricht geben. Sie haben bereits oder werden von ihren Lehrerinnen und Lehrern Arbeitsmaterialien bzw. Arbeitsaufträge bekommen, die Sie zu bearbeiten haben. Weiters werden alle Kolleginnen und Kollegen jede Woche zu bestimmten Zeiten allen ihren Klassen für Anfragen und Hilfestellungen telefonisch und/oder per Mail zur Verfügung stehen. Alle Zeiten, wann Ihre Lehrerinnen / Ihre Lehrer für Sie erreichbar sind, stehen auf WebUntis. Die Direktion und das Sekretariat sind über Mail und Telefon erreichbar.

Alle Informationen, die die Schule vom Ministerium oder der Bildungsdirektion bekommt und für Sie von Relevanz sind, werden Ihnen ihre Klassenvorstände bzw. Studienkoordinatoren per Mail übermitteln.

Mit den besten Wünschen

Mag. Anneliese Buxbaum

Schulleiterin

Kabarett mit Stefan Haider

Mit Schwung, feinsinnigem Humor, geschliffener Sprache und mit einer schauspielerischen Höchstleistung begeisterte der Kabarettist STEFAN HAIDER sein Publikum am 4. März in der HLM und BAfEP Wr. Neustadt. Der schulische Alltag, ironisch betrachtet, ist Kernthema seiner Programme. In der ausverkauften Aula mischten sich zahlreiche Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer unter das Publikum. Als Ehrengast durfte Frau Hofrätin Direktorin Mag. Anneliese Buxbaum Schulstadtrat Mag. Philipp Gruber als Vertreter der Stadtgemeinde Wr. Neustadt begrüßen. Stefan Haider, Religionslehrer an HLM und BAfEP, spielte sein Kabarettprogramm „Freifach Herzensbildung“ im Rahmen einer Benefizveranstaltung. Der Erlös von Euro 3.000 kommt unserem „Modeevent“, der am 22. April 2020 im Hotel Hilton in Wr. Neustadt über die Bühne geht, zugute. Bei diesem Event zeigen die Schülerinnen und Schüler ihre selbst designten Kreationen, indem sie auch als Models auf dem Laufsteg ihr Publikum überzeugen werden!

„Technik entdecken-staunen, forschen, verstehen“

Sechs Studentinnen der PH NÖ waren im Rahmen ihres Studiums der Elementarpädagogik als Projektgruppe zu Gast in den 2.Klassen der 5jährigen BAFEP. Gemeinsam mit drei Absolventinnen unserer Schule hatten sie zum Bildungsbereich Natur und Technik eine Projektwerkstatt vorbereitet. Ausgehend von einem theoretischen Input konnten in Kleingruppen Angebote zum Experimentieren in den Themenbereichen „Technik im Alltag“, „Phänomene“ sowie „Robotik“ praktisch erprobt werden. Die Schülerinnen und Schüler explorierten mit großem Interesse, Staunen und spannenden Erkenntnissen die vielfältigen Materialien und Medien. Die Projektgruppe fungierte beobachtend als auch begleitend und unterstützend. In der abschließenden Reflexionssrunde wurde das Engagement und die Begeisterung beider Klassen thematisiert, die individuellen Zugänge (männlich, weiblich) als auch aktuelle digitale Medien und deren Einsatz im elementarpädagogischen Bereich.

pm basic – Das Einsteigerzertifikat

Projektmanagement gewinnt im Berufsleben immer mehr an Bedeutung. Projektmanagement-Basis-Know-how ist in allen Berufen und Funktionen eine wichtige Qualifikation und somit auch ein wichtiger Wettbewerbsvorteil. Da unsere SchülerInnen im Laufe Ihrer Ausbildung regelmäßig an und in Projekten arbeiten und somit viel theoretisches und auch praktisches Wissen in Hinblick auf das Projektmanagement erwerben, gibt es nun die Möglichkeit ein international anerkanntes Einsteigerzertifikat zu erwerben. Die Ziele des Zertifikats sind: • PM-Terminologie verstehen • PM-Tools kennen und anwenden • selbstständig und professionell an Projekten arbeiten Mit dem Zertifikat pm basic erwirbt man einen Qualifikationsnachweis nach international gültigen Kriterien. pm basic ist eine gemeinsame Initiative von PROJEKT MANAGEMENT AUSTRIA und OCG (Österreichische Computer Gesellschaft).