Übergabe der Messgewänder an Dompfarrer Toni Faber

Am Freitag, 26. Juni 2015, fanden sich drei Absolventinnen des heurigen Abschlussjahrganges der HLM in der Dompfarre am Wiener Stephansplatz ein. Anna Beiglböck, Katharina Braun und Estelle Romano hatten im Rahmen ihres Maturaprojektes zwei Kaseln und drei Stolen für ihren Projektpartner Toni Faber, Dompfarrer von St. Stephan, gefertigt. Auch der Fachinspektor für Religion, Hofrat Christian Romanek, ließ sich die Gelegenheit nicht entgehen, die angefertigten Modelle persönlich anzusehen. Dompfarrer Faber bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und die wunderschönen Werkstücke, die mit großem Einsatz, Genauigkeit und viel Kreativität hergestellt worden sind. Auch unsere Absolventinnen bedankten sich für das angenehme Arbeitsklima während der einjährigen Projektpartnerschaft. Natürlich sind auch wir als Modeschule sehr stolz auf unsere Absolventinnen, die mit einem so prominenten Projektpartner ein ausgezeichnetes Ergebnis erreichen konnten.

Fashion meets football

Unter diesem Titel arbeitet der 3. Jahrgang der HLM ein Projekt zum Thema Fußballdressen aus. Der Auftraggeber ist DI Gerald Seebacher von der Fa. Gr-Sports der den SC-Wiener Neustadt mit neuen Dressen ausstattet. Nach einer gründlichen Recherche der FIFA-Regeln für Fußballdressen konnte die Entwurfsphase beginnen. Zur Modellauswahl legten die Schülerinnen viele Entwürfe für Heimspiele, Auswärtsspiele, Trainingsanzüge und Taschen dem Auftraggeber Gerald Seebacher sowie dem Sportchef Günter Kreissl, dem Trainer Mario Posch und den Spielern Seebacher Rene und Harrer David vor. Die ausgewählten Dressen, Trainingsanzüge und eine Jacke werden in verschiedenen Farbvariationen, die sowohl für Heim- als auch Auswärtsspiele geeignet sind, gefertigt und bei der Abschlusspräsentation an den Auftraggeber übergeben.

Reife- und Diplomprüfung der 5BA

Am 24. Juni bekamen unsere Absolventinnen und unser Absolvent der heurigen 5. BAKIP in einer stimmungsvollen Feier ihre Reife- und Diplomprüfungszeugnisse überreicht. Der Prüfungsvorsitzende Mag. Christof Laumer erinnerte sich in seiner Rede an seine eigene Maturafeier zurück. Wie sein Vorsitzender damals gab er den Absolventinnen den Rat, nie auf die eigenen Wurzeln zu vergessen, egal, wo sie das Leben auch hinführen möge. Auch Frau Direktor Hofrätin Anneliese Buxbaum bedankte sich bei der ganzen Klasse für ihr Engagement während der letzten fünf Jahre und wünschte allen einen erfolgreichen und glücklichen weiteren Lebensweg. Klassenvorständin Mag. Marianne El-Abiead erinnerte noch einmal an Höhen und Tiefen des gemeinsamen Weges ehe sich dann die Absolventinnen mit einem selbst verfassten Gedicht bei allen Lehrerinnen und Lehrern bedankten und verabschiedeten und allen auch noch ein ganz persönliches Geschenk übergaben. Vielen Dank auch noch einmal an dieser Stelle!

Projektpräsentation der 3HM

Nachdem sich die 3HM ein Schuljahr lang mit dem Schnitt von Polizeihosen beschäftigt hatte, fand am 19. Juni 2015 die Abschlusspräsentation des Projektes „How I met your trousers“ statt. Unter den Gästen fanden sich Direktorin Hofrätin Anneliese Buxbaum, FV Dipl. Päd. Sabine Wallinger, die Auftraggeberin Barbara Halvax in Begleitung von Frau Buchmann und verschiedene Lehrerinnen, die die Schüler das ganze Schuljahr 2014/2015 unterstützt haben. Mit den 16 selbstgenähten Polizeihosen, für die die Klasse einen neuen, optimalen Frauenpolizeihosenschnitt konstruiert hat, wurden alle Kriterien das Bundesministerium für Inneres erfüllt.

Erfolgreiche Reife- und Diplomprüfung der HLM

Nach zwei aufregenden Prüfungstagen konnten die Schülerinnen unserer 5HM am 18. Juni ihre Reife- und Diplomprüfungszeugnisse entgegennehmen. Direktorin Hofrätin Anneliese Buxbaum bedankte sich bei den Absolventinnen für ihr Mitgestalten des Schullebens in den vergangenen fünf Jahren. Der Prüfungsvorsitzende, Dir. Mag. Herbert Halbauer, lobte das hohe Niveau, das im Rahmen der Prüfungen gezeigt wurde und die Vielfalt der behandelten Fragen und Themen. Zum Schluss blickte Klassensprecherin Anna Beiglböck in einer sehr emotionalen Rede auf die gemeinsamen fünf Jahre zurück. Alles Gute für den weiteren Lebensweg!